Thayeria obliqua

Im Gegensatz zu seinem nahen Verwandten Thayeria boehlkei ist Thayeria obliqua nur recht selten im Handel anzutreffen. Die dritte Art der Gattung Thayeria ifati, habe ich bisher noch nicht im Handel gesehen, was an deren Endemität im Maroni und Approuague in Französisch Guyana liegen dürfte, von wo keine Exporte realisiert werden können. Weiterlesen

RG Nordbayern: Haltung, Vermehrung und Aufzucht von Tetraodon abei

Die Regionalgruppe Nordbayern veranstaltete im weihnachtlich dekorierten Saal der Gaststätte Unterreichenbach am Samstag, 14.12.2019 ihre alljährliche Weihnachtsfeier. Mit von der Partie waren nicht nur die Fischfreunde sondern zum Teil auch die Ehefrauen und Partnerinnen. Weiterlesen

Ein wissenschaftlich neuer Trugdornwels: Spinipterus moijiri

In der Familie der Trugdornwelse (Auchenepteridae) wurde im November 2019 eine neue Art beschrieben, die in der Aquaristik bereits länger bekannt ist: Der „Otorongo-Trugdornwels“ heißt jetzt Spinipterus moijiri. Weiterlesen

Groß, selten und räuberisch: Piranhas bei Wharf Aquatics

Im September ’19 lud mich die Preston Aquarist Society zu ihrer jährlich stattfindenden Convention ein, eine Veranstaltung, auf die ich mich sehr gefreut habe, denn bereits 2017 war ich dort zu Gast und es war super. Weiterlesen

RG Österreich: 2. Treffen 2019

Was macht man als Aquarianer an einem sonnigen Samstag? Ganz klar das traditionelle Treffen der RG Österreich in Salzburg besuchen. Und so trafen sich ca. 50 interessierte BSSW’ler beim Gasthaus Kohlpeter, es dauerte nicht lange da wurde schon fleißig gequatscht und natürlich Zierfische bzw. Aquaristik-Zubehör ausgetauscht. Weiterlesen

Immer wieder „L 56“

Ständig stößt man in Stocklisten und in Bestandlisten einzelner Aquarianer auf die Bezeichnung „L 56“. Gemeint ist damit Parancistrus aurantiacus, der „Goldene Breitkopfharnischwels“. Dabei hat diese Art gar keine L-Nummer und hätte auch nie eine bekommen dürfen, denn sie wurde schon 1855 von CASTELNAU wissenschaftlich beschrieben und fällt somit nicht unter die, zum Zeitpunkt der Nummernvergabe unbestimmbaren L-Welse, die infolgedessen eine L-Nummer „verdient“ haben. Weiterlesen